Baumpflege

 

Unsere Philosphie: Bäume erhalten, Sicherheit gewährleisten.

 

Deshalb arbeiten wir überwiegend mit Seilklettertechnik im Baum, und schonen somit die Vegetation und den Boden.

 

Unsere Hauptarbeit ist die Kronenpflege an gesunden, erwachsenen Bäumen bei der wir eine Auslichtung überwiegend im Fein- und Schwachastbereich durchführen. So werden unerwünschte Entwicklungen (z. B. Überlänge von Ästen oder Zwieselbildung) vorgebeugt oder frühzeitig beseitigt. Dadurch bleibt der Baum langfristig erhalten und seine Lebensbedingungen werden verbessert.

Bei der Kronenpflege werden kranke, absterbende, tote sich kreuzende oder aneinanderliegende (reibende) Äste entfernt. Dazu wird an ausladenden oder überhängenden Ästen Material entnommen, um eine optimale Gewichtsverteilung zu erhalten. Durch Kronenpflege lässt sich unter Umständen auch eine Fällung verhindern.

 

Wie für die Seilklettertechnik, so haben wir auch die Qualifikationen, Berechtigungen und versicherungstechnischen Zulassungen für die Tätigkeit mit Hubsteiger-Fahrzeugen.

 

Unsere Arbeiten am und im Baum richten sich immer nach der ZTV (= Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen) und halten Richtlinien für Baumpflege im Sinne der Vergabe-und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) und (VOB/B) und im Sinne von §39BNatSchG ein.

 

 

 

 

 

 

Ein Beispiel für unsere Arbeit ist hier die Baumpflege an einer Birke in Niedergebisbach, bei der eine Kronenauslichtung und Kronenpflege durchgeführt wurde.

 

 

 

 

Eine weitere Leistung von uns ist die Anbringung von Kronensicherungen und deren Kontrolle.

 

 

 

 

 

 

 

Bei diesem früher einmal gekappten Walnussbaum in Wallbach wurde eine Kronenpflege durchgeführt, um ihm wieder den Wuchs einer vitaleren Krone zu ermöglichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stahr Baumpflege